Inneres Kind Kartenset

Entwicklung und Illustration einer Sympathiefigur für ein therapeutisches Kartenset

Entwicklung, Text und Konzept: Robert Plucinsky

Design: Katarzyna Tichnowetzki

www.innereskindkartenset.de

Das Kartenset mit Spielplan, Packung und drei Beispielkarten
Am 23.10.2017 ist das „Innere Kind Kartenset“ erschienen. In Zusammenarbeit mit der Grafikdesignerin Katarzyna Tichnowetzki entstand ein hochwertiges Set mit 48 Karten, einem Spielplan und einem 90-seitigen Booklet.

Der Körper und das Unterbewusstsein haben viel zu sagen und bestimmen viel in unserem Leben. So stellte Robert Plucinsky im Laufe seiner Coachings zum Beispiel fest, dass viele Blockaden und schwere Gedanken, die wir mit uns herumtragen, noch aus der Kindheit kommen. Glaubenssätze, Familie und andere Menschen, die unser Leben geprägt haben, beeinflussen es mitunter noch immer. Weil das Thema so häufig bei seinen Klienten vorkommt, entwickelte Robert das Innere Kind Kartenset, das Therapeuten aber auch Privatanwender nutzen können, wenn es gerade um die Konflikte der Vergangenheit geht.

  • Das Innere Kind und die Truhe der Tabus
  • Das Innere Kind lässt die Gedanken als Wolken ziehen
  • Das Innere Kind und die Vergebung
  • Das Innere Kind darf Angst haben
  • Das Innere Kind und Dankbarkeit
  • Das Innere Kind befreit sich von Ketten
  • Das Innere Kind und seine verheilenden Wunden
  • Das Innere Kind darf glücklich sein

Das Innere Kind

Die Illustrationen für das Innere Kind Kartenset müssen einfühlsam sein und es sollte eine Figur mit Charakter und hohem Wiedererkennungswert entstehen. Diese sollte weder männlich noch weiblich sein, am besten unschuldig aussehen und liebevoll, ein wenig comichaft. Außerdem wäre es gut, wenn sie die Anwender der Karten auf dem langen Weg etwas aufmuntern würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.