Inneres Kind Kartenset

Sind wir nicht alle auf der Suche nach dem (zufriedenen) inneren Kind?

Entwicklung einer Sympathiefigur und Illustration eines therapeutischen Kartensets

Das fragte sich auch Robert Plucinsky, der Berater, Impulsgeber und Inhaber einer Therapiepraxis ist. Der Körper und das Unterbewusstsein haben viel zu sagen und bestimmen viel in unserem Leben. So stellte Robert im Laufe seiner Behandlungen zum Beispiel fest, dass viele Blockaden und schwere Gedanken, die wir mit uns herumtragen, noch aus der Kindheit kommen. Glaubenssätze, Familie und andere Menschen, die unser Leben geprägt haben, beeinflussen es mitunter noch immer. Weil das Thema so häufig bei seinen Klienten vorkommt, entwickelte Robert ein Kartenset, das Therapeuten aber auch Privatanwender nutzen können, wenn es gerade um die Konflikte der Vergangenheit geht.

Illustration: Das innere Kind, das in den Wind lächeltIllustration: Das innere Kind befreit sich von einer KetteIllustration: Das innere Kind sagt dankeIllustration: Das innere Kind legt den Verband ab

Die ZusammenarbeitLogo "Inneres Kind Kartenset"

Die Illustrationen für so ein Kartenset müssen einfühlsam sein und es sollte eine Figur mit Charakter und hohem Wiedererkennungswert entstehen. Diese sollte weder männlich noch weiblich sein, am besten unschuldig aussehen und liebevoll, ein wenig comichaft. Außerdem wäre es gut, wenn sie die Anwender der Karten auf dem langen Weg etwas aufmuntern würde. Robert fand im Internet meine Tina-Figur: „So ähnlich sollte auch diese Sympathiefigur werden. Ich fand die ganze Idee und Art der Beratung sehr sympathisch und so entstand unser inneres Kind. Die Themen für die Karten und einige Anregungen, worum es auf der jeweiligen Karte geht, bekam ich von Robert. Es war eine wunderschöne Herausforderung, die passenden Motive zu entwerfen.

Das Ergebnis

Am 23.10.2017 ist das „Innere Kind Kartenset“ erschienen. In Zusammenarbeit mit der Grafikdesignerin Katarzyna Tichnowetzki entstand ein hochwertiges Set mit 48 Karten, einem Spielplan und einem 90-seitigen Booklet. Ein eigener Blog (inklusive Anwendungstipps) für das Kartenset über Robert Plucinskys Erfahrungen zum Thema inneres Kind befindet sich im Aufbau. Man kann aber jetzt schon einiges, vor allem Bilder, sehen. Auch eine Facebook-Seite gibt es mittlerweile für das Kartenset.

 

Fertige Karte "Nimm deine Gefühle wahr!"Fertige Karte "Ich konzentriere mich auf meine Stärken"Fertige Karte "Du wirst geliebt"Fertige Karte "Meine Ressourcen?"Fertige Karte "Geschwister"